Témoigner de la vie en Roumanie. L’exemple de Herta Müller (Der Mensch ist ein grosser Fasan auf der Welt, 1986), Richard Wagner (Ausreiseantrag, 1988), Johann Lippet (Protokoll eines Abschieds und einer Einreise oder Die Angst vor dem Schwinden von Einzelheiten, 1990) et Franz Hodjak (Grenzsteine, 1995)

Type de document :
Chapitre d'ouvrage
Liste complète des métadonnées

https://hal.univ-lyon2.fr/hal-01949461
Contributeur : Emmanuelle Aurenche <>
Soumis le : lundi 10 décembre 2018 - 10:35:48
Dernière modification le : mardi 11 décembre 2018 - 01:16:43

Identifiants

  • HAL Id : hal-01949461, version 1

Collections

Citation

Emmanuelle Aurenche. Témoigner de la vie en Roumanie. L’exemple de Herta Müller (Der Mensch ist ein grosser Fasan auf der Welt, 1986), Richard Wagner (Ausreiseantrag, 1988), Johann Lippet (Protokoll eines Abschieds und einer Einreise oder Die Angst vor dem Schwinden von Einzelheiten, 1990) et Franz Hodjak (Grenzsteine, 1995). Kann Literatur Zeuge sein ? La littérature peut-elle rendre témoignage ? Poetologische und politische Aspekte in Herta Müllers Werk, 2014. ⟨hal-01949461⟩

Partager

Métriques

Consultations de la notice

11